El Alto / Palca (2) DE

Integrales Entwicklungsprogramm für Frauen, Kinder und Jugendliche
2015 – 2017
Partner: CONTEXTO La Paz
Budget: 342.023,37 € (auf drei Jahre) vom Luxemburger Staat kofinanziert

Das vorliegende Projekt ist in direkter Umgebung der bolivianischen Hauptstadt La Paz angesiedelt:

– in Alto Chijini im 12. Distrikt der Stadt El Alto, einer Trabantenstadt um den Flughafen von La Paz mit fast einer Million Einwohnern auf 4100 m Höhe

– in der Sektion  Pacuani der Landgemeinde Palca , 550 Einwohner, ca. 30 km vom Zentrum von La Paz entfernt auf 4000 m Höhe

Die beiden Zielgebiete unseres neuen Projektes sind  gekennzeichnet durch generelle Armut der Einwohner sowie mangelhafte Infrastruktur.

Beschreibung des Projektes:

Das vorliegende Projekt wird in armen, marginalisierten Gemeinschaften sowohl in der Stadt (El Alto) wie auch auf dem Land (Palca) in der Region La Paz in Bolivien durchgeführt.

Es zielt hauptsächlich darauf ab, die Fähigkeiten der Frauen, Familien und lokalen Autoritäten zu verstärken, damit sie aktiv an der Planung der lokalen Entwicklung teilnehmen können.

Ausserdem bietet das Projekt Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen der Gemeinschaften in den Bereichen  schulische Nachhilfe, Ernährung und Gesundheit besonders im Hinblick auf die Förderung der Frauen und Mädchen sowie der kulturellen Vielvalt.

So beinhaltet das Projekt 5 Bereiche:

1. Organisatorische Verstärkung und Ausbildung von 432 Frauen, Familienvätern und lokalen Autoritäten (Ausbildungszyklen und Werkstätten in den Bereichen Erziehung, Bürgerbeteiligung, lokale Planifikation und Entwicklung, primäre Gesundheit, Ernährung, Leadership, technisch-handwerkliche Ausbildung)

2. Ausbildung für 270 Kinder und Jugendliche (Nachhilfeunterricht, Ausbildung in Leadership und  Bürgerbeteiligung, primäre Gesundheit, Ernährung, Umwelt)

3. Verbindung mit dem bolivianischen Staat (strategische Zusammenschlüsse auf Gemeindeebene, Zusammenarbeit und Lobbyarbeit zwischen lokalen und Gemeindeorganisationen, Erlangen des Zuspruchs von Gemeidegeldern für die Gemeinschaftszentren)

4. Unterstützung von 300 Kindern in den Bereichen Ernährung und Gesundheit (täglich eine warme Mahlzeit in den 2 Aufnahmezentren sowie primäre Gesundheitspflege für diese oft sehr vernachlässigten Kinder)

5. Bau eines neuen Betreuungs- und Nachhilfezentrums in Cayimbaya (Palca). Dieses sehr einfach gehaltenes Zentrum ist ähnlich konzipiert wie die beiden schon existierenden in Pacuani und Alto Chijini aus dem Vorgängerprojekt.

Das Proket startet im Januar 2015.

Es ist auf 3 Jahre ausgelegt, von 2015 – 2017.

Das Gesamtbudget beläuft sich auf 342.023,37 € und wird vom Luxemburger Staat kofinanziert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.