CRISTO VIVE CHILE

Fundación Cristo Vive Chile
Die Fundación Cristo Vive ist eine vom chilenischen Staat anerkannte Stiftung des privaten Rechts, 1990 von Sr. Karoline Mayer gegründet.
Ihre Ziele sind:
. sichtbar zu machen, dass Christus lebt im Dienst an den Bedürftigen und im Teilen des Brotes
– sich einsetzen für die Verbesserung der Lebensumstände der Armen, für die Achtung ihrer Grundrechte und für die Anerkennung ihrer Würde
– Lösungen zu suchen, die die Menschen zu persönlicher Selbstverwirklichung anspornen und zu struktureller sozialer Veränderung führen, indem wir Pilotprojekte zu sozialer Integration aufbauen, die auch von anderen öffentlichen und privaten Institutionen umgesetzt werden können
– Brücken der Solidarität zu bauen zwischen Reichen und Armen, um so mehr Gerechtigkeit in unserem Land zu schaffen
– als Bürgerorganisation mit dem Staat zusammenzuarbeiten im Kampf gegen Armut und Elend vieler Mitbürger
Arbeitsgebiete: Mehr als 300 fest angestellte Mitarbeiter und zahlreiche freiwillige Helfer erfüllen den Dienst an etwa
– 700 Kindern in 5 verschiedenen Tagesstätten,
– 800 mittellosen Jugendlichen, ohne Ausbildung und ohne Arbeit, die eine Berufsausbildung in 3 verschiedenen Schulen erhalten,
– 24.000 Bewohnern der Armenviertel, die in 2 Gesundheitszentren betreut werden können,
– 65 Drogenabhängigen des nördlichen Stadtteils Santiagos.
Achtzig Prozent der beträchtlichen Investitionen in Einrichtungen und Infrastruktur kamen aus dem Ausland, besonders aus Deutschland, Luxemburg* und der Schweiz.
Zur Durchführung ihrer Dienste wird die Fundación zu 72 % von staatlichen Körperschaften, zu 2 % von nationalen und zu 26 % von ausländischen Spendern unterstützt.
* Chiles Kinder und Bridderlech Deelen zusammen mit dem Luxemburger Staat

Direktorium:
Präsidentin des Verwaltungsrates: Karoline MAYER
Geschäftsführer: Ignacio ROSSELOT POMÉS

Adresse:
Avenida Recoleta No. 5441, Stadtgemeinde Huechuraba, Santiago de Chile.
Postanschrift:
Fundación Cristo Vive,
Casilla N° 2943, Santiago de Chile,
Telefon: +56-2-6255243
Fax: +56-2-6254699
E-Mail: lfcv@fundacioncristovive.c

Weiter Informationen:
http://www.fundacioncristovive.cl

Unsere Projekte mit FCVC

C039 Bau und Einrichtung eines Behandlungs- und Rehabilitationszentrums für Drogenabhängige
2006 – 2007
Partnerorganisation: Fundación CRISTO VIVE CHILE Santiago
Budget: 314 145,00 €zu 100 % vom « Fonds de lutte contre le trafic des stupéfiants » finanziert
___________________________________________________

C037 Therapieprogramm für Drogenabhängige
2004 – 2006
Budget: 167 000,00 € zu 100 % vom « Fonds de lutte contre le trafic des stupéfiants » finanziert
___________________________________________________

C035 Neubau des Kindergartens Naciente
2003 – 2006
Budget: 508 074,00 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C029 Bau des Kindergartens Tierra de Niños
2002
Budget: 81 042,00 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________
C028 Vergrößerung des Gesundheitszentrum Consultorio Cristo Vive, Recoleta, Santiago
2002
Budget: 15 007,90 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________
C027 Bau einer Schule zur Ausbildung von Krankenschwestern/Krankenpflegerinnen in Santiago
2001
Budget: 40 645,76 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C024 Rehabilitationszentrum „Talitakum“ für jugendliche Drogenabhängige, Santiago
2000
Budget: 70 370,50 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C021 Entwicklungsprogramm für gefährdete Kinder des Armenviertels Quinta Bella/Santiago de Chile
1999 – 2001
Budget: 54 982,50 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C019 Einrichtung der Küchenwerkstatt für industrielle Gastronomie der Handwerkerschule Clotario Blest in Santiago
1999
Budget: 9 379,20 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C016 Ausstattung der Ophtalmologie-Abteilung des „Consultorio Cristo Vive“ in Santiago
1998
Budget: 18 266,45 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C009 Bau des Gesundheitszentrums „Consultorio Cristo Vive“ in Santiago
1994 – 1995
Budget: 209 338,65 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C006 Nahrung für 440 Kinder des „Jardin Infantil y Hogar Naciente“ in Santiago
1993 – 1995
Budget: 157 620,40 € mit Unterstützung der Gemeinde Luxemburg und kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

C005 Vergrößerung der Lernwerkstätten der Handwerkerschule „Clotario Blest“ in Santiago
1993
Budget: 104 358,75 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung

___________________________________________________

C003 Bau der Handwerkerschule „Clotario Blest“ in Santiago
1990 – 1992

Budget: 216 750,00 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
____________________________________________________

C001 Ausbildung von Beratern in Menschenrechtsfragen in Santiago
1989
Partnerorganisation: VICARIA de la SOLIDARIDAD Santiago
Budget: 19 593,00 € kofinanziert durch die Luxemburger Regierung
___________________________________________________

zurück   home