CRISTO VIVE

logo-cristovive-2

Die Fundación Cristo Vive Bolivia ist als eine Partnerorganisation der Fundación Cristo Vive entstanden. Sie hat ihre Wurzeln in der Arbeit von Dr. Annemarie Hofer und Schwester Edith Petersen, die in den Jahren 1995 / 96 ihren Einsatz im Dienst an den Armen in Cochabamba begonnen haben. Bald hat sich zu ihnen die bolivianische Schwester Nancy Vega gesellt. Mit Hilfe der Erfahrungen der chilenischen Fundación Cristo Vive und deren Präsidentin Schwester Karoline Mayer konnte im Mai 1999 die Fundación Cristo Vive Bolivia als eine gemeinnützige, ökumenische, vom bolivianischen Staat anerkannte Stiftung gegründet werden.

 

Die Fundación konzentriert ihre Arbeit auf folgende Bereiche:

Gesundheit:
Medizinische, zahnmedizinische und paramedizinische Betreuung der indigenen Bevölkerung in den „Posta Medica“ (Gesundheitszentren) in Bellavista, Totora und Montecillo Alto
Ausbildung:
– Handwerksberufsschule in Bellavista
– Hausaufgabenhilfe in Bellavista
Gemeindearbeit und Kinderbetreuung:
– Kindergarten und Schülerwohnheim in Bellavista
– Aufbau der Gemeindearbeit mit Kinderbetreuung und integrale pädagogische Begleitung in Tirani, Andrada und Taquiña Chico

Adresse:

FUNDACION CRISTO VIVE – BOLIVIA
Jordán 853 COCHABAMBA

Postadresse:
Casilla 4573
COCHABAMBA, BOLIVIA

Telefon/ Fax: 00591-4-4512246

E-mail: info@fcv-bo.org

Weitere Informationen:

www.fcv-bo.org

 

Unsere Projekte mit Cristo Vive Bolivia

 

B019 „Bien Vivir – gut leben“ in den Gemeinden Tirani, Andrada und Taquiña Chico durch bessere Betreuung der Kleinkinder, Ausbau der Erwachsenenbildung sowie Steigerung der Einkünfte
2019 – 2021
Partner: CRISTO VIVE BOLIVIA
Budget: 324.058,60 € (auf 3 Jahre) vom Luxemburger Staat co-finanziert

_________________________________________________________________________

B011 Kindergarten „Ch’askalla“ (Sternchen) Stärkung der Potenziale der Kinder im Vorschulalter in Tirani
2010 – 2013
Partnerorganisationen: „Fundación Cristo Vive Bolivia“
Budget: 265142,00.- €, mit Unterstützung von „Entwécklung duerch gerechten Handel“ asbl. und zu 75 % co-finanziert durch die Luxemburger Regierung
Anteil MAE 176.761,33 €
Anteil Niños de la Tierra asbl. 88.380,67 €
Anteil Entwécklung duerch gerechten Handel asbl. 40.000,00 €

_________________________________________________________________________

B006 Bau eines Gesundheitspostens in Montecillo Alto
2007
Partnerorganisation: FUNDACIÓN CRISTO VIVE BOLIVIA
Budget: 19.610.- € co-finanziert durch die Luxemburger Regierung

_________________________________________________________________________

B005 Ausbau der Zentralschule Chapisirca mit Wohngebäude für Lehrer und Überdachung des Sport- und Pausenareals
2005 – 2006
Partnerorganisationen: „Fundación Cristo Vive Bolivia“, sowie als Zwischenpartner die bolivianische ONG „Mano a Mano“
Budget: 92.090.- €, co-finanziert durch die Luxemburger Regierung

_________________________________________________________________________

B002 Bau eines Gesundheitspostens in Totora/Cumbre
2003
Partnerorganisation: FUNDACIÓN CRISTO VIVE BOLIVIA
Budget: 64.462,11 € co-finanziert durch die Luxemburger Regierung

_________________________________________________________________________

B001 Bau und Einrichtung eines Gesundheitspostens in Bellavista
2001
Partnerorganisation: FUNDACIÓN CRISTO VIVE BOLIVIA
Budget: 78.843,15 € mit Unterstützung der Gemeinde Pétange und co-finanziert durch die Luxemburger Regierung

_________________________________________________________________________

zurück     home